q Grund- und Mittelschule Schliersee | Abschlussfahrt in die Partnergemeinde Barberino

Abschlussfahrt in die Partnergemeinde Barberino

Abschlussfahrt der 9. Klasse nach Barberino (Toskana)

 

Endlich war es so weit, am Montag, den 24. April fuhr die 9. Klasse mit dem Bus Richtung Italien, in die Toskana nach Barberino, der italienischen Partnerstadt der Gemeinde Schliersee.

Die Schüler/innen waren sehr aufgeregt und freuten sich, nach der Ankunft in Barberino, auf das gute Essen, welches der Barberino – Verein für uns zubereitete. Um ca. 21 Uhr kamen wir erschöpft von der Reise und gut gesättigt in unserer Unterkunft „Badia de Passignano“ (Kloster) an.

Am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr fuhren wir bei Sonnenschein gen Meer. Nach ca. 2,5 Stunden Busfahrt kamen wir bei 22 Grad in Follonica an. Nach einem Strandspaziergang hupften einige Schüler/innen ins Meer und erfrischten sich. Dann ging es, nach einem „Ristorante“-Besuch, zurück nach Barberino.

Volterra besuchten wir am Mittwochvormittag und San Gimignano am Nachmittag. Sightseeing stand auf dem Programm. Auch das beste Eis der Welt ließen wir uns schmecken.

Am Abend besuchten wir ein Observatorium und betrachteten den Mond. Eine kleine Führung gab es obendrein.

Am Donnerstag ging unsere Reise nach Siena, nach einer kleinen Sightseeingtour ging es in eine Pizzeria in der Nähe des Piazzo de Campo. Nach dem Shopping ging es wieder Richtung Barberino auf ein Weingut. Nach einer Führung kosteten wir Wein und Olivenöl und kauften auch da mächtig ein.

Freitag, den 28. April, morgens um 8 Uhr begann die Heimreise. Nach ca. 8 Stunden kamen wir etwas müde, aber glücklich in Schliersee/Neuhaus an.

Wir bedanken uns für die gelungene Klassenfahrt, die gesamte Organisation und dem finanziellen Zuschuss beim Barberino – Verein.

Klasse 9, Frau Susanne Vieth, Begleitperson: Andreas Hofmann